Ich rege mich fürchterlich auf, wenn…

… der derzeitige Leinenzwang nach Gut dünken ausgelegt wird. Hallo, Armleuchter, es ist Brut- und Setzzeit – in GANZ Deutschland. Nicht nur bei uns in Hinterwäldlerhausen… nene, du musst deinen Goldie schon an die Leine nehmen. Muss ich mit meiner armen, alten, fast blinden und je-nach-Laune-auch-mal-tauben Laika auch tun. Wie, du meinst, dein Fiffi braucht keine Leine? Der hört? Jep, gut, dann sag dem Burschen mal ganz flott, er soll bei Fuß gehen. Wie, nee, muss der nicht, weil der tut nix? Joa, du missachtest das Gesetz grade ganz schön, is dir bewusst, ne? Joa, dann darf der Jäger das Gesetz ja auch mal eben missachten, nech? Der knallt deine Töhle dann übern Haufen… gleiches Recht für Alle – er schützt nur, was er zu schützen verpflichtet ist. Du bist deiner Pflicht ja nicht nachgekommen. Wie, ich bin zu drastisch? Sag das mal Mama Hase, deren Kleine da vorne in der Sasse hocken und die jetzt von Mama alleine gelassen werden, weil sie nach deinem Mistvieh stinken! Danke, Ars*h…! Zieh Leine… ach nee, willste ja nicht! ARGH!!!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ich rege mich fürchterlich auf, wenn…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s